Sendungsbewusstsein

Kritische Auseinandersetzung mit den Medien

29.6.06

Kinderliebender Putin

Eine kurze Videonachricht aus Russland, die noch keine Schlagzeilen erreicht hat. Putin küsst einen kleinen Knaben auf den Bauch vor Kameras. Wie soll man das verstehen? Noch ein Beitrag zu dem intuitiven Selbstverständnis eines Tyranns? Sie mögen doch alle Kinder und müssen ihre Omnipotenz unbedingt zeigen, sie mit ihrem Kuss segnen.

Ich habe das Filmchen bei Google und bei YouTube gestellt, der Text der russischen Nachrichten wird (wer hätte es gedacht) auf Russisch gesprochen, das Bild aber ist selbstredend (interessant sind dabei auch andere Teilnehmer der Szene - ein Mitarbeiter, der das Kind dreht, damit es besser in das Bild passt; andere Kinder, die dabei sind und auch nur staunen können):




1 Comments:

Blogger peet_g said...

Im Chat bei BBC hat Putin die Frage nach dem Kuss so beantwortet:
"Das war ein nicht geplantes Treffen mit dem Knaben. Ich kann mich nicht erinnern, wie er heißt. Nikita, so? Wunderbar. Dieser Knabe Nikita schien mir sehr nett zu sein, ich wollte ihn tätscheln, wie ein Kätzchen, emotional... Das hat zu dieser Bewegung geführt."

06 Juli, 2006 17:00  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Germany License.